Unsere Aktionen

Vorschularbeit
Es ist der Wunsch vieler Eltern, die Vorschularbeit in die Kita zu integrieren anstatt das Kind für ein Jahr in die Vorschule zu schicken. Darauf reagieren wir seit einigen Jahren mit einem Angebot, das bei den Familien gut ankommt: Unser Tagesablauf sieht für die 3-6-jährigen Kinder (Elementarbereich) eine Fülle von pädagogischen Angeboten vor, die in konkreter oder auch abstrakter Form auf die Schule vorbereiten. Und jeden Donnerstag ist die "Vorschularbeit" mit Susann ein fester Programmpunkt: Dann arbeiten unsere Vorschulkinder konzentriert und unter pädagogischer Anleitung an altersgerechten Aufgaben, es werden Sachthemen besprochen, es wird diskutiert und gemeinsam nach Lösungswegen gesucht. Und - ganz wie die "Großen" gibt es sogar einige kleine "Hausaufgaben" zu erledigen.

Spanischunterricht
Spanisch wird als Fremdsprache immer wichtiger. Einmal pro Woche am Vormittag führt unsere Mitarbeiterin Francesca unsere 4-6-jährigen Kinder spielerisch an die spanische Sprache heran. Ohne Extrakosten. Dann wird gesungen, gebastelt und getanzt - und ganz nebenbei erwerben die Kinder einen beachtlichen spanischen Wortschatz, der ihnen dann später auch in der benachbarten bilingualen Grundschule Lutterothstraße Startvorteile verschafft.

Regelmäßige Waldtage
Die Sinne entwickeln, Wissen erwerben und vertiefen, dem natürlichen Bewegungsdrang der Kinder entsprechen und dabei Konzentration fördern: Um dies zu erreichen, arbeiten wir mit der Umweltpädagogin und Gärtnerin Sabine Bentheim zusammen. Gemeinsam erkunden wir in regelmäßigen Abständen die Draußen-Welt im Niendorfer Gehege. Dabei kommen Sinnes- und Wissenspiele genauso zum Einsatz wie Bewegungsspiele, stille Übungen, aufregende Ralleys und spannende Rätselstunden.

Musikpädagogik
"Jeder Mensch ist musikalisch, denn jedes Herz schlägt rhythmisch". Das ist das Motto von Diplom-Musiklehrer Jörg Köster, der einmal in der Woche vormittags in der Kita Eichenstraße mit unseren Kindern musiziert, singt und tanzt. Durch spielerische Erfahrungen finden die Kinder ihren eigenen Weg zur Musik, sie entwickeln ein musikalisches Gehör und ein großes Interesse an der Musik. Damit leistet Jörg Köster einen wichtigen Beitrag zur positiven Gesamtentwicklung unserer Kinder. Und das Beste daran: die Musikstunden machen unseren Kindern und uns enormen Spaß!

Sport
Bewegung ist sehr wichtig, deshalb bietet Zivar, Erzieherin und gleichzeitig ausgebildete Sportpädagogin, einmal pro Woche vormittags für unsere Elementarkinder ein ausgewogenes Sportprogramm an. Hierzu werden die Kinder in Kleingruppen entsprechend ihrer Fähigkeiten und ihres Entwicklungsstandes aufgeteilt. Spaß und gezielte sportliche Förderung werden dabei spielerisch miteinander verknüpft.

Yoga
Richtiges Entspannen ist wichtig! Mit der Yogalehrerin unternehmen unsere Kleinen Reisen in den Zauberwald und entspannen sich bei
Yoga - Körperübungen, die speziell für Kinder im Elementarbereich entwickelt wurden.

Ausflüge in Hamburg und Umgebung
Mit Kindern unterwegs zu sein macht Spaß! Mit unseren Elementarkinder gehen wir regelmäßig "auf Tour". Unsere Ziele sind das Niendorfer Gehege, Hagenbecks Tierpark, die Elbe (auch mal mit dem Schiff) und natürlich alle Spielplätze in unserer Umgebung. Ebenfalls stehen das Zoologische Museum, Altonaer Museum, Museum für Hamburgische Geschichte auf dem Plan. Dazu kommen noch Besuche bei der Feuerwehr und Polizeiwache. Natürlich geht es auch ins Theater und ins Puppentheater. Die Vorschulkinder besuchen im Rahmen unserer Verkehrserziehung auch die umliegenden Schulen, so lernen sie ihre zukünftige Schule und auch den Schulweg kennen.

Ferienprogramm
Wussten Sie schon? Hamburg und Umgebung sind ein echtes Ferienparadies für Kinder jeder Alterstufe! Im Ferienprogramm ist für jeden Geschmack das Passende dabei. Zwei Tagesausflüge pro Woche sorgen dafür, dass wir gemeinsam eine Menge erleben. Mal geht es ins Museum, mal mit dem Schiff über die Elbe zu den beliebten Spielplätzen in Finkenwerder oder Cranz. Außerdem im Angebot: der Schmetterlingsgarten Friedrichsruh, das Fledermauszentrum und die Kalkhöhle Segeberg, das Salzmuseum Lüneburg, die Boberger Dünen, das Planetarium, ein Besuch bei der Hamburger Feuerwehr oder der Polizeiwache um die Ecke, und und und... In einem Punkt sind sich unsere Kinder am Ferienende immer einig: Hamburg ist die erlebnisreichste Stadt der Welt!

Jahreszeitliche Feste
Frühling, Sommer, Herbst und Winter - zu jeder Zeit bietet das Jahr eine Fülle von Anregungen, die wir nutzen - um zu basteln, zu feiern und mit allen Sinnen zu erleben. Bunt, gemütlich oder auch besinnlich: Jedes Fest und jede Zeit hat bei uns eine ganz eigene Atmosphäre, die unsere Kinder bewusst mitgestalten und genießen.

Fasching
Am Jahresanfang beginnen wir mit dem Faschingsfest, zu dem gebastelt und entsprechend dekoriert wird und das mit einer fröhlich, lauten Party abgeschlossen wird.

Osterfeier
Ostern wird gebastelt und die ganze Kita toll geschmückt. Am Tag der Feier suchen die Kinder ihre selbstgebastelten Osterkörbchen. Begonnen wird die Osterfeier mit einem gemeinsamen Osterfrühstück.

Das Musikfest
Den nächsten Höhepunkt bietet unser Musikpädagoge mit einem Musikfest für die Elementarkinder. Viele Elemente seines Musikunterrichts werden an diesem Nachmittag von den Kindern für die Eltern und Freunde aufgeführt.

Sommerfest
Vor Beginn der Sommerferien findet unser Sommerfest statt. Die künftigen Schulanfänger bekommen jeder eine Schultüte für den Start ins Schulleben.

Erntedankfest
Im Herbst feiern wir das Erntedankfest. Dazu bringt jedes Kind ein einheimisches Obst oder Gemüse mit und wir machen ein Frühstück dazu.

Laternenfest
Wenn die Tage im Spätherbst wieder kürzer werden, feiern wir unser Laternenfest. Die Kinder basteln hierfür bunte Laternen. Dann laufen und singen wir im nahe gelegenen Park mit den Eltern und Kindern. Anschließend treffen wir uns im Dunkeln auf dem Spielplatz und machen ein Picknick.

Adventszeit und Weihnachtsfeier
Nun beginnt schon die Vorweihnachtszeit. Hier wird gebastelt, gebacken, gesungen und gespielt. Die Eltern bekommen die Aufgabe, für die Kinder zur Nikolausfeier etwas herzustellen. Auf gemeinsamen Elterntreffen wird alles dafür vorbereitet und dann von unserem "Nikolaus" an die Kinder verteilt. Jedes Jahr gehört auch ein Weihnachtsbasar zur Vorweihnachtszeit. Der Erlös für unsere selbst gebastelten und hier verkauften Schätze kommt in Form von Anschaffungen den Kindern zugute. Die Weihnachtsfeier ist dann das letzte Highlight des Jahres. Es gibt Geschenke für die einzelnen Gruppen und eine Feier mit vielen Leckereien für die Kinder.